16.jpg

Mit einer grandiosen Leistung konnte das Team von Jonas Vollbrecht und Christopher Spyrka am heutigen Sonntag bei strahlenden Sonnenschein 3 Punkte vom Hessenberg mit zum Goldgrund nehmen. Nach einem holprigen Start und einer mäßigen ersten Halbzeit ging man mit einem 0-1 in die Kabine. Auch wenn Borchen im ersten Durchgang spielerisch überlegen war konnten sich die Hausherren keine zwingenden Torchancen erarbeiten.

Nach der Pause drehte die DJK das Blatt und bot eine sehr gute Leistung, die mit dem ersten Durchgang kaum zu vergleichen war. Hoch verdient gelang Martin Herzog mit einem Schlenzer vom 16er in’s lange Eck in der 64 Spielminute der Ausgleich zum 1-1. Doch statt sich auszuruhen legte die DJK nochmal eine Schippe drauf. Nach einem langen Ball zur Eckfahne setzte sich Agassi Ratnasingam 6 Minuten nach dem Ausgleich gegen seinen Gegenspieler durch und konnte den Ball auf den frei stehenden Darren Rawlings flanken, der gekonnt per Kopf zum 2-1 einnickte. Wiederrum 6 Spielminuten später gelang es Martin Herzog gleich 3 Spieler stehen zu lassen und den Ball quer durch den 16er auf den zuvor eingewechselten Michael Breit zu legen. Dieser grätschte einen Lupfer (man munkelt das war pure Absicht) über den Borchener Schlussmann in’s lange Eck zum 3-1.

Diese Führung ließen sich die Jungs nicht mehr nehmen. Zwar kassierte man in der 90. Noch den 2-3 Anschlusstreffer, dies war jedoch zeitgleich der Schlusspfiff.

Bilder zum Spiel: (Alle Fotos gibt es hier)

Nach diesem sehr wichtigen Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt hat die DJK nun 9 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Bei nur noch 3 verbleibenden Spielen kann die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg nur noch gleichziehen. Da in dem Fall der direkte Vergleich zählen würde hat die DJK die Nase vorne!

Am gestrigen Sonntag hatte die Fußballabteilung der DJK/SSG Paderborn etwas zu feiern, und zwar den 70.Geburtstag! Denn genau vor 70 Jahren wurde die Fußballabteilung gegründet und nahm den Spielbetrieb auf. Nicht zu verwechseln mit der Jahreszahl 1920 im Vereinsnamen – diese bezieht sich auf die Gründung der DJK selbst.

In diesem Rahmen lud die DJK verschiedene Teams mit einigen Turnieren den Geburtstag zu feiern. Ursprünglich waren mehrere Turniere über 2 Tage geplant, dies ließ aber der Spielplan der Kreisligen nicht zu. Obwohl das Wochenende laut Rahmenspielplan als frei gekennzeichnet war wurden Spieltage angesetzt, sodass wir um planen mussten. Nichtsdestotrotz hoffen wir, dass wir für euch ein schönes und erfolgreiches Turnier ausrichten konnten; wir waren zufrieden :).

Den Auftakt machten die E- und F-Jugendlichen, die auf 2 parallelen Kleinfeldern zeitgleich auf Torjagd gingen. Ab 14 Uhr gab es dann ein D-Junioren-Turnier, das mit zwei 4er Gruppen in einer Vor- und einer Endrunde den Sieger ausspielte.

Bilder zum Turnier: (Alle Fotos gibt es hier)



Bei den F-Junioren wird laut Vorgabe kein Sieger ausgespielt, sodass alle Teams gewonnen haben und mit einer Medaille nach Hause gingen. Im Vordergrund stand der Spaß und wir hoffen, dass alle Kids genug davon hatten. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Bei den E-Junioren konnte sich der SV Heide den ersten Platz sichern, dicht gefolgt von der DJK Paderborn und TuRa Elsen. Dabei vergab die DJK den Sieg nur knapp, da sich die Jungs im letzten, entscheidenden Spiel gegen die DJK aus Mastbruch mit 0-1 geschlagen geben mussten. Dadurch zog der SV Heide, den die DJK im direkten Vergleich schlagen konnte vorbei. Schade aber dennoch gut gespielt!

Vielen Dank an alle Teilnehmer! Es freut uns sehr, dass ihr diesen Tag mit uns gemeinsam gefeiert habt.

Beim Turnier der D-Junioren treten 8 Teams in einer Vor- und einer Endrunde mit je 2 4er-Gruppen an. Erst hieß es in der eigenen Startgruppe den 1 oder 2 Platz zu belegen um sich dann in der Endrunde mit den zwei Höchstplatzierten Teams der anderen Gruppe zu messen. Die jeweils 3- Und 4-platzierten spielten dann untereinander ebenfalls einen Sieger aus.

Bilder zum Turnier: (Alle Fotos gibt es hier)



Nach insgesamt 28 spanenden Speilen konnte sich letzten Endes der TuS Sennlager an die Spitze der Endrundentabelle setzen und gewann das DJK Junioren-Turnier 2018. Die Jungs sicherten sich dadurch einen Siegerpokal sowie den Wanderpokal, den es im kommenden Jahr zu verteidigen gilt. Den zweiten Rang erspielten sich die SF Blau-Weiß und konnten sich somit gegen den Punktgleichen SV Heide durchsetzen. Da der direkte Vergleich mit einem 1-1 Unentschieden ausging halt es die Tore zu betrachten, bei denen die Sportfreunde die Nase vorn hatten. Herzlichen Glückwunsch!

In der Endrunde der 3- und 4-platzierten sicherte sich die D3 des SV Heide den Sieg. Den zweiten Platz erspielte sich dabei DJK3. Das Team wurde erst zum Start des Turniers zusammengewürfelt, da der Nichtantritt von Fortuna Schlangen kurzfristig kompensiert werden musste. Die Jungs von DJK wurden von einigen Spielern aus anderen Teams aufgefüllt, sodass ein weiteres Team gestellt werden konnte.

Auch hier stand der Spaß im Vordergrund und wir hoffen, dass alle Spieler, Teams und Zuschauer auf Ihre Kosten gekommen sind. Danke, dass ihr dabei wart!

Hier noch ein paar Bilder vom Rahmenprogramm, besonders vom DJK Menschenkicker und unserer Torwand
(Alle Fotos gibt es hier)

Die Sparkasse Paderborn-Detmold startet wieder eine neue Aktion, bei der die Vereine etwas Geld für die eigene Infrastruktur gewinnen bzw. erwirtschaften können. Dieses Mal geht es darum möglichst viele Mitglieder dazu zu bewegen 3 Fragen zum Thema Sport zu beantworten.

Die Spielphase beginnt am 26. April und geht bis zum 14. Mai (jeweils von 12 bis 20 Uhr).

Auszug aus den Regeln:
- Bei richtiger Beantwortung aller drei Fragen gibt es einen Punkt.
- Die fünf Vereine, die am Ende des Tages die meisten Punkte gesammelt haben, erhalten je 1.000 € für die Vereinskasse.
- Am Ende der Spielphase gibt es noch einen 1.000-€-Bonus für die ersten 15 Vereine mit den höchsten Gesamtpunktzahlen. Die Tagessiege spielen hier keine Rolle.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme unserer Vereinsmitglieder.
Durch einen sehr wichtigen 2-1 Sieg im heutigen Auswärtsspiel bei der SG Husen/Henglarn kann die DJK den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf nunmehr 9 Zähler ausbauen. Die Tore für die DJK erzielten dabei Darren Rawlins und Murames Jaber. Der heutige Torwart Simon Ischuh musste nur 1x hinter sich greifen, doch der 1-2 Anschlusstreffer der Gastgeber reichte nicht um an Ende ging die DJK mit 3 Punkten zurück in den heimischen Goldgrund.

Am kommenden Wochenende erwartet die DJK mit dem FSV Bad Wünnenberg/Leiberg II einen weiteren direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Umso wichtiger ist es an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anzuknüpfen und weitere 3 Punkte auf das Haben-Konto zu buchen.

Los geht es am 15. April wie gewohnt um 15 Uhr.
Aufgrund langanhaltenderen Spielermangel entschied sich die DJK dazu ihre Reserve, die aktuell auf dem 7. Tabellenplatz der Kreisliga C2 steht, vom Spielbetrieb zurückzuziehen. Jetzt heißt es die volle Konzentration auf die Erste zu richten und das Saisonziel Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen.
Joomla templates by a4joomla