7.jpg

Frohes Fest

Auf diesem Wege möchte wir allen Trainern, Betreuern, Vorstandsmitgliedern, Zuschauern und natürlich allen Spielern der DJK/SSG Paderborn ein frohes Weihnachen und ein frohes Neues Jahr wünschen.

 

Bleibt fit und gesund

Am gestrigen Sonntag wurde die erste Auflage des Finnelly Cups in der Sporthalle Kaukenberg ausgetragen. Nach vielen packenden und torreichen Spielen stand am Ende der Sieger fest. Herzlichen Glückwunsch an den SV Marienloh, der in jedem Spiel des Turniers gekonnt seine Stärke bewies und am Ende als verdienter Sieger den Wanderpokal des Finnelly Cups in den Händen halten durfte. Doch auch der zweiplatzierte, Türk Gücü Paderborn spielte stark: so konnte das Team im Endspiel sogar in Führung gehen und den SVM so einige Minuten ins schwitzen bringen. Letztlich reichte es nicht und die Marienloher setzten sich mit 3-1 durch. Den dritten Rang belegte der TuS Altenbeken, der sich im 9-Meter-Schießen gegen die SF BW Paderborn durchsetzen konnte. Vielen Dank an alle Teilnehmer sowie die Schiedsrichter Damian Bonzol und Simon Stute, die das Turnier souverän in den richtigen Bahnen hielten. Hier die Teamfotos der Teilnehmer:

Teilnhemerfeld 2016: (Alle Fotos gibt es hier)



Und hier folgenen die nun auch die restlcihen Fotos vom Turnier. Viel Spaß beim Stöbern und bis zum nächsten Jahr, wenn es heißt: Finnelly Cup 2017! :-) (Alle Fotos gibt es hier)

Nochmals Danke an alle Teilnehmer, Helfer, Zuschauer, Schiedsrichter die Turnierleitung und ganz besonders an den Sponsor des Turniers: Christopher Spyrka, dem Physio am Goldgrund!
Bei eisiger Kälte und morgendlichen Nebel trat unsere Zweite heute beim Tabellenschlusslicht SV Marienloh III an. Von Beginn an machte die DJK klar, dass die Punkte mitgenommen werden und unterstrich dies bereits in der 8. Spielminute mit dem 1-0 durch ein Kopfballtor von Matthäus Grüner. Weiter stark spielend erhöhten Rafael Malcherczyk und Darren Rawlins noch vor der Hälfte auf 2- bzw. 3-0. Dabei war deutlich mehr drin, denn der starke Marienloher Schlussmann behielt in der einen oder anderen 1-gegen-1-Situation die Oberhand.

Im zweiten Durchgang zeichnete sich ein ähnliches Bild: die Gastgeber hatten der DJK kaum etwas entgegenzusetzen und liefen nur hinterher. DJK konnte dabei aus unzähligen Chancen immerhin 4 Treffer generieren. Die Torschützen dabei waren Shermin Bariki, Henning Burges und Mohammed Afghanyar, der doppelt traf.

In der 83. Spielminute gelang dem gast der Ausgleich, da die Spieler der DJK auf volle Offensive umschalteten und dabei die Defensive vernachlässigten.

Bilder zum Spiel: (Alle Fotos gibt es hier)

Am kommenden Sonntag spielt die DJK um 12:30 am heimischen Goldgrund das letzte Spiel, bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht.
Nachdem die Jungs von der E3 gegen den direkten Konkurrenten aus Bad Lippspringe verloren hatten dachte kaum einer noch daran am Ende der Saison ganz oben zu stehen. Doch im Endspurt kam es dann ganz anders: da die Lippspringer die letzten beiden Partien mit einem Unentschieden beendeten konnte sich die DJK am letzten Spieltag mit einem Gesamtergebnis von 8 Siegen und einer Niederlage aus 9 Spielen an Bad Lippspringe vorbeiziehen und sich den ersten Platz sichern.

e3 meister

Herzlichen Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam zu diesem Erfolg.
Die Stadt Paderborn teilte uns heute mit, dass der Rasenplatz vom Grünflächenamt aufgrund der aktuellen Witterung ab sofort gesperrt wurde. Alle angesetzten Spiele wurden bereits auf den Kunstrasenplatz umgeplant. Wir bitten alle Trainer sowie Eltern das entsprechend einzuplanen.

Ob der Rasenplatz wieder verfügbar ist könnt ihr der Sportplatzampel auf der Seite der Stadt Paderborn entnehmen.
Joomla templates by a4joomla